Sonntag, 20. Mai 2018

Zwischen drei Fronten - Vertraue deinem Herzen



 Titel: Zwischen drei Fronten - Vertraue deinem Herzen
Autorin: Katie Weber
Format: Taschenbuch
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 302
ISBN: 978-3752816150
Preis: 10,99€



Manchmal ist das Leben mehr als ungerecht - ganz besonders, wenn man ohnehin hart vom Schicksal bestraft wurde. Dennoch bleibt Gracey Harris nichts erspart. Wie ein Magnet zieht sie das Unglück scheinbar magisch an. Zuerst verliert sie Job und Wohnung und muss zurück in ihre ungeliebte Heimat - in die Einöde Idahos. Dann taucht wie aus dem Nichts auch noch ausgerechnet Nick Scottfield auf. Nick, der sie ihre gesamte Kindheit über ärgerte und piesackte, wo er nur konnte. Nick, der arrogante und selbstgefällige, blöde Elch, den sie auf den Tod nicht ausstehen kann. Nick, der ab sofort ihr Mitbewohner ist, ganz egal wie sehr sie sich dagegen sträubt. Was Gracey jedoch nicht ahnt: Sie und Nick haben mehr gemeinsam, als sie bisher glaubt.



Da ich die Bücher und Geschichten der Autorin liebe und mir der zweite Band der 'Mitbewohner'-Reihe schon richtig gut gefallen hat, war ich sehr gespannt auf diesen dreitten Teil. Und weil ich bei Facebook schon so einige Schnipsel im Vorhinein lesen durfte, habe ich mich auf Nick und Gracey ganz besonders gefreut.

Gracey fühlt sich fürchterlich. Sie hat ihren Job und ihre Wohnung verloren und muss in ihre Heimatstadt zurückkehren, um bei ihrem Bruder Unterschlupf zu suchen. Als wäre das nicht schon schlimm genug für sie, trifft sie dort völlig unerwartet auf den besten Freund ihres Bruders und ihren Erzfeind aus Schulzeiten - Nick Scottfield. Der lebt nämlich seit einiger Zeit mit ihrem Bruder zusammen in ihrem Elternhaus und wird zwangsweise ihr neuer Mitbewohner. Und während Gracey fest davon überzeugt ist, dass Nick noch immer der arrogante Weiberheld von damals ist, steht gerade dieser ihr zur Seite, als sie sich besonders verloren und einsam fühlt. Hat sie ihn all die Jahre etwa komplett falsch eingeschätzt und ihm die vielen schlechten Eigenschaften zu Unrecht angedacht? 

Nick ist absoluter Traum! Ich möchte nicht zuviel über ihn verraten, denn das würde sehr viel der Geschichte vorwegnehmen, aber er hat sich mit jedem einzelnen Wort und jeder einzelnen Tat in mein Herz geschlichen. Er vereint soviele unbeschreiblich tolle Eigenschaften in sich, dass man sich beim Lesen nur in ihn verlieben kann. Ich wollte die ganze Zeit sein 'Rocket' sein und mit ihm diese großartigen, witzigen und süßen Dialoge führen.
Aber auch Gracey hat es mir von Beginn an mit ihrer Art angetan. Ich mochte ihren kleinen Dickkopf und gerade ihre Ängste und Probleme aus der Vergangenheit machten ihren Charakter so sympathisch und ihr Verhalten so realistisch und verständlich.

"Mit jeder Faser meiner Seele..." - Nick´s und Gracey´s Worte...und auch meine zu dieser Geschichte! 
Ich liebe die Protagonisten und alle Charaktere, die zu dieser Geschichte gehören! Ich liebe diese wunderschöne, liebevolle und berührende Geschichte! Ich liebe es wie wunderbar echt und real sich die Gefühle zwischen den beiden entwickeln! Ich liebe die Message dieser Geschichte, dass es sich lohnt hinter die Fassade eines Menschen zu schauen und ihn nicht vorzuverteilen! Ich LIEBE Nick!!! 💓



Eine wundervolle, realistische und berührende Liebesgeschichte, die mit der perfekten Mischung aus Humor, Emotionen und Tiefe überzeugt! 

Dieses Buch ist ein einziger großer 'Hach ja'-Moment und man verliebt sich geradzu in jeden Charakter, jeden Dialog und jede Szene dieser Geschichte!

Danke Katie für diese großartige Geschichte und tolle Reihe! Ich freu mich jetzt schon auf jedes weitere Buch von dir <3

Freitag, 18. Mai 2018

Ladies Man - Wenn du mich loslässt



 Titel: Ladies Man - Verliebt in den Falschen
Autorin: Katy Evans
Format: Taschenbuch
Verlag: LYX
Seitenanzahl: 316
ISBN: 978-3736306875
Preis: 10,00€



Er ist der, vor dem alle dich stets gewarnt haben...
Seit Gina von ihrer ersten großen Liebe verletzt wurde, kann sie keinem Mann mehr vertrauen. Nur ihr bester Freund Tahoe Roth schafft es, hinter Ginas Fassade zu blicken. Sich auf ihn einzulassen wäre jedoch mehr als riskant. Denn der attraktive Milliardär ist ein Herzensbrecher, wie er im Buche steht. Und doch existiert in beiden eine Leer, die nur der andere zu füllen vermag - auch wenn der Verstand sie davor warnt, zu weit zu gehen...



Ich muss gestehen, dass dieses Buch zu 80% ein Coverkauf war, denn das ist ein echter Blickfang. Dazu kam eine Empfehlung von Bestseller-Autorin Kylie Scott auf der Rückseite und ich musste dieses Buch unbedingt kaufen und lesen.

Gina wurde von ihrer ersten großen Liebe sehr verletzt, weshalb sie der Männerwelt nicht mehr traut und sich nicht recht auf neue Beziehungen einlassen kann. Nur Tahoe lässt sie näher an sich ran und ist gut mit ihm befreundet. Blöd nur, dass sie sich zu dem Bad Boy und Herzensbrecher auch hingezogen fühlt. Als sie merkt, dass sie ihr Herz verlieren könnte, geht sie auf Abstand und beginnt jemand anderes zu daten. Aber das Schicksal führt die beiden immer wieder in verschiedenen Situationen zusammen und Tahoe ist immer zur Stelle, wenn Gina Rat oder Hilfe braucht. Denn was Gina nicht weiß, ist, dass Tahoe sie ebenfalls will. Aber er weiß auch, dass er ihr nicht das bieten kann, was sie braucht und will, und möchte sie deshalb nicht verletzen geschweige denn als Freundin verlieren. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto schwieriger wird es für sie, nur noch befreundet zu sein...

Obwohl ich bereits einige Bücher der 'Remy'-Reihe von Katy Evans gelesen habe, wollte bei dieser Geschichte der Funke einfach nicht überspringen. Der Plot war teilweise wirklich lahm und manche Stellen zogen sich meiner Meinung nach künstlich in die Länge. Es passiert leider viel zu wenig, um irgendwie Spannung aufzubauen. Dieses Hin und Her zwischen Gina und Tahoe ging gefühlt über 300 Seiten und man könnte höchstens die letzten paar Seiten zumindest ansatzweise heiß nennen. 

Der Schreibstil war in dieser Geschichte leider ebenfalls sehr gewöhnungsbedürftig. Dialoge wurden nicht ausgeschrieben, sondern in verschachtelten Sätzen untergebracht, wodurch die Dynamik und der Humor in manchen Situationen untergegangen ist. Außerdem gab es ein paar Sprünge, von denen ich manchmal ein Schleudertrauma bekommen hätte und mich jedes Mal gefragt hab, ob ich etwas überlesen habe.

Was mir außerdem nicht so ganz gefallen hat, war, wie das Thema Make-up bei Frauen in dieser Geschichte verarbeitet wurde. Der Grundgedanke dazu ist zwar nicht verkehrt, nämlich, dass man zu seinem wahren Ich und Aussehen stehen soll und keine 'Maske' braucht, um sich dahinter zu verstecken. Allerdings wurde es hier so vermittelt, als ob sich alle Frauen nur schminken, weil sie unsicher sind und der Mann der Held ist, wenn er ihr das Zeug aus dem Gesicht wischt und sie somit von dieser 'Maske' befreit.

Insgesamt konnte mich das Buch leider nicht überzeugen. Es gab leider einige Stellen, die ich nicht verstehen und Verhalten, dass ich nicht nachvollziehen konnte. Bei Gina hat mir gefehlt, dass sie ihre eigenen Gefühle nicht einschätzen konnte und bei Tahoe die Entwicklung vom absoluten Herzensbrecher und Draufgänger zum soften 'Ich liebe dich so wie du bist'-Typen. Beide Charaktere blieben durch ihr Verhalten recht oberflächlich und waren für mich deshalb leider nicht greifbar.



'Ladies Man' ist eine seichte Lektüre für zwischendurch, mich lässt sie jedoch etwas enttäuscht zurück.
Was die Geschichte, die Charaktere und die Spannung angeht, hätte ich mir eindeutig mehr gewünscht und erwartet. Trotzdem vergebe ich einen Punkt mehr für das Cover, was diesmal endlich mal zum Protagonisten passt. 

Sonntag, 13. Mai 2018

Über zwei Ecken - Verliebt in den Falschen



 Titel: Über zwei Ecken - Verliebt in den Falschen
Autorin: Katie Weber
Format:Taschenbuch
Verlag: Independenty published
Seitenanzahl: 298
ISBN: 978-1973247166
Preis: 9,99€



Bobbie Clark hat es endlich geschafft. Seit einigen Wochen ist die junge Frau auf dem College und raus aus ihrem alten Leben, hinaus in der freien, weiten Welt, von der sie immer träumte. Als ihr dann auch noch ausgerechnet der beliebte und gutaussehende Adam Walker ein freies Zimmer in seinem Haus anbietet, scheint alles perfekt.
Bis zu dem Tag, an dem ein zweiter Walker in Bobbies Leben platzt. Adams Zwillingsbruder Cameron ist nämlich so gar kein angenehmer Zeitgenosse. Grimmig und abweisend in seiner Art hält er die zurückhaltende Bobbie auf Abstand. Doch diese hat ohnehin nur Augen für seinen Bruder Adam. Wären da nicht diese seltenen Momente mit Cameron, die Bobbie an allem zweifeln lassen, was sie bisher zu wissen glaubte.



Da ich die 'Breathe'-Reihe der Autorin liebe, musste ich auch endlich ihre Mitbewohner-Reihe lesen. Da jeder Teil in sich abgeschlossen ist und ich Reihen öfter mal mittendrin beginne, habe ich diesmal mit dem zweiten Band 'Über zwei Ecken - Verliebt in den Falschen' begonnen. 

Bobbie ist eine süße und liebe, aber auch unscheinbare und anfangs etwas naive junge Frau, die frisch mit dem College begonnen und dafür ein Zimmer im Haus des gutaussehenden Adam Walker gemietet hat. Den findet sie richtig toll und würde gerne endlich mehr von ihm beachtet werden. Der Gute hat aber leider nur Augen für auffällige Mädels und Partys. Als dann plötzlich Adams Zwillingsbruder Cameron auftaucht und eine Bleibe sucht, wird es interessant. Cameron ist nämlich meistens unfreundlich und abweisend und deshalb Bobbie gleich unsympathisch. Aber dann bietet Cameron ihr plötzlich an dabei zu helfen, endlich von Adam als Frau wahr genommen zu werden...

Bobbie wirkt anfangs zwar etwas naiv, trotzdem ist sie einem gleich sympathisch und man merkt schnell, dass sich hinter ihrer unschuldigen und schüchteren Art mehr versteckt. Sie glaubt an das Gute im Menschen und schafft es mit der Zeit hinter die Fassaden der beiden Zwillingsbrüder zu schauen. Die sind nämlich beide eigentlich anders als es auf den ersten Blick aussieht. 
Adam war für mich zu Beginn der typische Weiberheld, der auf wechselnde Mädels und Partys steht. Ich hab mich gefragt, was Bobbie an ihm findet und war gespannt, was man im Laufe der Geschichte noch von ihm kennenlernt.
Cameron hat es mir gleich angetan, denn man merkt schnell, dass bei ihm vieles anders ist, als es anfangs erscheint. Cam ist nämlich nicht nur gutaussehend und hat eine große und lockere Klappe, er ist auch sehr pflichtbewusst und fürsorglich. Vor allem seine ehrliche Art Bobbie gegenüber hat mich an ihm sehr begeistert. Er fordert sie immer wieder heraus und holt sie so aus ihrem Schneckenhaus.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt flüssig und angenehm leicht. Die Dialoge sind großartig und sehr unterhaltsam. Da die Geschichte abwechselnd aus Bobbie´s und Cam´s Sicht geschrieben ist, bekommt man von beiden etwas tiefere Einblicke, durch die einem beide noch mehr ans Herz wachsen. Man kann sich natürlich schnell denken, für wen Bobbie´s Herz letztendlich schlagen wird, aber der Weg dorthin ist einfach richtig schön beschrieben.

Katie hat es wieder einmal geschafft eine witzige, gefühlvolle und wunderschöne Geschichte zu schreiben, die man in einem Rutsch lesen möchte. Es geht um Liebe, Freundschaft und Vertrauen in andere Menschen. Die Story hat eine perfekte Mischung an Gefühlen, Humor und Ernsthaftigkeit und ist so eine wunderbare und ideale Unterhaltung für zwischendurch.



Unscheinbare Brillenschlange meets Walker-Zwillingsbrüder - Eine wunderbare, gefühlvolle und witzige Liebesgeschichte, der es an nichts fehlt!
 
Klare Leseempfehlung von mir...nicht nur für diese Geschichte von Katie Weber! Wer die Autorin noch nicht kennt, sollte das unbedingt ändern! 


Freitag, 11. Mai 2018

Game of Destiny



 Titel: Game of Destiny
Autorin: Geneva Lee
Format: Taschenbuch
Verlag: blanvalet
Seitenanzahl: 299
ISBN: 978-3734104817
Preis: 9,99€



Die leidenschaftliche Liebe, die Emma Southerly und Jamie West verbindet, konnten auch die jüngsten Ereignisse in Belle Mère nicht ins Wanken bringen, sie sind sich näher denn je. Denn der Mord an Jamies Vater ungeklärt und hält die High Society der Stadt weiter in Atem. Das junge Paar muss fest zusammenhalten, um nicht weiter in den Fokus der Polizei zu geraten. Doch das ist nicht Emmas einziges Problem: Sie wird von der dunklen Vergangenheit ihrer Familie eingeholt und muss sich schließlich einer bitteren Wahrheit stellen - doch das könnte bedeuten, dass sie Jamie für immer verliert...



Die 'Love Vegas'-Saga geht in die dritte und finale Runde und es wird spannend. Noch immer ist unklar, wer der Mörder von Jamies Vater Nathaniel West ist und Emma und Jamie stehen immer noch im Fokus der Ermittlungen. Ich persönlich habe bereits in den ersten beiden Teilen allerlei Theorien aufgestellt, trotzdem hat mich die schlußendliche Aufklärung dann doch ein wenig überrascht. 

Zwischen Anschuldigungen der Polizei, Übergriffen des eigenen Stiefvaters und der Jagd nach dem dubiosen Besitzer eines hetzerischen Instagram-Accounts halten Jamie und Emma zusammen. Dennoch liegt die Frage nach dem Mörder bleischwer auf der High Society von Las Vegas. Jeder scheint etwas zu verbergen und immer neue Ereignisse werfen alles bis dahin angenommene durcheinander. Die einzige Konstante in Emmas Leben scheint Jamie zu sein...bis ein bitterer Verdacht droht, die beiden auseinanderzureißen. Aber Jamie was er will, nämlich Emma an seiner Seite. Er strahlt Macht und Dominanz aus, zeigt sich aber auch sehr beschützerisch und versucht Emma trotz der merkwürdigen Situation, die um sie herum herrscht, Sicherheit zu vermitteln.

Ich muss sagen, dass mir dieser letzte finale Teil insgesamt besser gefallen hat als die ersten beiden. Das lag vor allem daran, dass diesmal meiner Meinung nach mehr passiert. Zwar häufen sich die Probleme und Wendungen in diesem Buch so sehr, dass es fast übertrieben ist, aber so blieb es immerhin bis zum Ende spannend. Die Beziehung zwischen Emma und Jamie erreicht in diesem Band eine neue Stufe und auch das war meiner Meinung sehr förderlich für ein angenehmes Leseerlebnis, da mir in den beiden Teilen der Funke und die Anziehungskraft zwischen den beiden gefehlt hat.

Auch die Nebencharaktere bekommen in diesem Teil etwas mehr Farbe, weshalb man hinter so einige Geheimnisse der Familie und Freunde um Jamie und Emma kommt. Leider konnte mich insgesamt keiner der Charaktere so richtig von sich überzeugen und auch die Protagonisten Emma und Jamie haben mich bis zum Schluß nicht für sich einnehmen können. Da hätte die Autorin für meinen Begriff noch mehr herausholen können.



Gelungenes Finale mit interessanten Wendungen, Spannung, Drama und Emotionen! Endlich setzt sich das verwirrende Puzzle um den Mord zusammen und wir erfahren die Wahrheit über die Partynacht und ihre Besucher...

Leider ingesamt für mich mit zu blassen Charakteren, denen Tiefe und Entwicklung fehlte.

Mittwoch, 9. Mai 2018

Dirty - In seiner Gewalt



 Titel: Dirty - In seiner Gewalt
Autorin: Sarah Saxx
Format:Taschenbuch
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 430
ISBN: 978-3746043586
Preis: 12,99€



"Eigentlich müsste ich Angst vor ihm haben. Es ist falsch, dass ich mich so zu ihm hingezogen fühle. Aber er hat mich aus meiner persönlichen Hölle entführt. Und dafür werde ich ihm ewig dankbar sein."

Dirty liebt es, mit der Lust der Frauen zu spielen. In seiner eigens hierfür eingerichteten Spielhöhle lässt er nur 'Auserwählte', die er über seine speziell dafür angelegte Website findet. Er entscheidet, welche der Bewerberinnen in den Genuss kommen, von ihm beglückt zu werden. Bis eine Frau auf ganz anderem Weg in seinem Bett landet und ihm völlig unerwartet unter die Haut geht.

Olivia hat mit ihrem Leben abgeschlossen, seit sie von Ernesto Castellano, gefürchteter Geschäftsmann und Drogenboss, entführt wurde und in dessen Villa Tag für Tag unglaubliches Leid erfährt. Als eines Nachts ein geheimnisvoller Fremder ihr Gefängnis betritt, schöpft sie neuen Lebensmut. Obwohl er sie mit einer Waffe bedroht, bringt er sie von dem Anwesen weg und nimmt sie mit zu sich. Als dieser Mann sich dann auch noch um ihre körperlichen sowie seelischen Wunden kümmert, wird sie sich seiner ungeahnten Anziehungskraft bewusst. Doch bringt er ihr wirklich die lang ersehnte Freiheit?



Ich habe bereits einige Bücher von Sarah Saxx gelesen, aber auf diese Reihe war ich ganz besonders gespannt. Das Cover ist schlicht und wunderschön und der Klappentext verspricht eine wahnsinnig spannende und knisternde Geschichte.

Olivia erlebt als Gefangene von Drogenboss Castellano seit Monaten die Hölle auf Erden. Doch auch wenn dieser Mann sie körperlich und seelisch zu brechen droht, hält sie an ihrem Leben fest und wünscht sich nichts sehnlicher als ihre Freiheit zurück. Als Dirty in ihr Leben tritt und sie aus den Fängen von Miamis berüchtigstem Geschäftmann befreit, ahnt sie jedoch nicht, dass das nicht ihre so lang ersehnte Freiheit bedeutet...

Olivia ist eine starke Frau, die sich trotz ihres erlebten Martyriums nicht unterkriegen lässt. Sowohl ihr Körper als auch ihre Seele haben einige Wunden erlitten, aber sie kämpft tapfer für ihr Leben und ums Überleben. Obwohl man ihr Vertrauen schwer beschädigt hat, lässt sie sich von ihren Gefühlen leiten und schreckt auch vor ihrer Anziehungskraft zu Dirty nicht zurück.
Dirty ist nicht nur gutaussehend, heiß und dominant, sondern auch vor allem loyal und zuverlässig, was seine Freunde und Familie betrifft. Seine besten Freunde Rich und Thug spielen eine große Rolle in seinem Leben und das Trio steht füreinander ein, wann immer einer von ihnen etwas braucht. So wie zum Beispiel den Lamborghini von Rich´s Vater zurückzuholen, den Rich beim Spielen verloren hat. 

Diese Geschichte hat wirklich alles, was man braucht und lesen möchte. Es gibt unheimliche viele Facetten, die großartig miteinander verknüpft sind. Erotische Szenen, unterhaltsame Gespräche, liebevolle Momente, eine tiefe Freundschaft und eine perfekte Portion Drama wechseln sich authentisch und harmonisch miteinander ab. Der Schreibstil der Autorin ist unverwechselbar, aber in dieser Reihe hat sie sich noch einmal selbst übertroffen. Einmal angefangen kann man das Buch nicht aus den Händen legen und ist in der Geschichte um Dirty und Olivia gefangen.

Jeder einzelne Charakter in diesem Buch hat eine sehr interessante, tiefgründige und spannende Seite, die man unbedingt entdecken möchte. Deshalb kann man - am Ende angekommen - die Geschichten um Dirty´s Freunde Rich und Thug gar nicht erwarten. Ich bin absolut begeistert und habe gelacht, gebangt und schlußendlich geweint. Diese Story ist spannend, fesselnd und hat es emotional absolut in sich.

P.S. Ich liebe die Bücher von Sarah Saxx...egal ob es um die Greenwater Hill-Romane oder die beiden King-Brüder geht. Aber Dirty ist anders und meiner Meinung nach ein absolut grandioser Auftakt einer unglaublich fesselnden Reihe!!



Wow! Dunkel, gefährlich, leidenschaftlich und mitreißend - ich bin hellauf begeistert!
Großartiges Buch, tolle Story, wunderbare und tiefgründige Charaktere und eine perfekte Mischung! Diese Geschichte schreit förmlich nach mehr...

Ich kann die Fortsetzungen kaum abwarten und freu mich wahnsinnig darauf Rich und Thug kennenzulernen! Ganz klare Leseempfehlung von mir für alle, die es heiß, sexy und spannend mögen!!
 

Sonntag, 29. April 2018

King - Er wird dich lieben




 Titel: King - Er wird dich lieben
Autorin: T.M.Frazier
Format: ebook
Verlag: LYX digital
Seitenanzahl: 254
Preis: 6,99€



Sie erinnert sich an alles - und würde am liebsten alles wieder vergessen!
Als Doe zum ersten Mal dem berühmt-berüchtigten Brantley King gegenüberstand, hätte sie nie gedacht, dass sie sich eines Tages in ihn verlieben könnte. Völlig verloren und ohne Erinnerung daran, wer sie ist oder woher sie kommt, hatte sie genug andere Probleme. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit wurde King ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt. Doch jetzt hat King sie verraten - einer Familie überlassen, die sie nicht kennt, und in ein Leben geworfen, das nicht mehr ihres ist. Doe muss sich entscheiden zwischen allem, wonach sie so lange gesucht hat, und dem Mann, der ihr nun den Rücken gekehrt hat...



Nachdem ich den Auftakt der Reihe gelesen hatte, stand für mich fest, dass ich auch die Folgebände unbedingt lesen muss. Ich hatte zwar damit gerechnet, dass auch der zweite Band mich wieder vollends fesseln würde, womit ich aber nicht gerechnet hatte, ist, dass mir dieser Teil sogar noch etwas besser gefallen würde als der erste.

 Doe ist wieder zuhause...nur dass dieses Zuhause sich für sie fremder und einsamer anfühlt als die Zeit auf der Straße. Sie geht davon aus, dass King wieder im Gefängnis ist, nachdem der Deal mit dem Senator schief gelaufen ist. Doch King wäre nicht King, wenn er einige Überraschungen auf Lager hätte. Und während Doe versucht die Puzzleteile ihrer Vergangenheit und ihres Lebens im Licht der Gegenwart zusammenzusetzen, kämpft King gegen das Böse seiner Welt, um sie wieder zurückzubekommen...

Langsam nach und nach kehren bei Doe Erinnerungen wieder und jede einzelne Erinnerung enthüllt nicht nur ein Geheimnis, sondern bringt eine Überraschung mit sich, mit der man so nicht gerechnet hätte. Man ist von den immer wieder neuen Entwicklungen in dieser Geschichte so gefesselt, dass man alles um sich herum vergisst und Seite um Seite des Buches verschlingt. An manch einer Stelle dachte ich 'Ok, jetzt hab ich es', aber dann nimmt die Geschichte doch plötzlich neue Fahrt auf und endet in einem regelrechten Showdown aus Wendungen, Geheimnissen und Spannung.

King ist immer noch sehr besitzergreifend, vor allem Doe gegenüber. Aber anders als bei vielen anderen, liebt man seinen ausgeprägten Beschützerinstinkt. Er ist ein düsterer, aber ganz besonderer Bad Boy, bei dem die Autorin es auf unglaubliche Weise geschafft hat, seine dunkle, böse Art perfekt mit seiner starken Liebe zu Doe zu vereinen.   

Die heißen Szenen zwischen Doe und King spielen in diesem Teil eine etwas untergeordnetere Rolle, da die beiden einen Großteil der Story voneinander getrennt sind. Stattdessen geht es hier mehr um Macht, Abgründe und Täuschungen. In dieser Geschichte ist nichts so wie es scheint, es gibt lediglich eine Konstante: King und seine Liebe zu Doe und umgekehrt.

Der Schreibstil der Autorin ist wieder flüssig und fesselnd. Sie schafft es auf großartige Weise, den Leser fest an die Geschichte zu binden und die Spannung dauerhaft hochzuhalten. Es bleibt weiterhin derb, düster und teilweise grausam. Es geht um Macht, Politik, Drogen, Missbrauch, Verlust, Angst, aber auch um Liebe, Freundschaft und Vertrauen in den dunkelsten und schwersten Zeiten.

(P.S. Jedes Mal, wenn es in der Geschichte um Preppy ging, hatte ich einen Kloß im Hals und Tränen in den Augen. Dieser Kerl hat es mir vom ersten Teil an angetan und ich kann seine Geschichte kaum erwarten.)



Was soll ich sagen? Der absolute Wahnsinn, diese Geschichte hat mich zu 100% umgehauen!
Spannend, ergreifend und nervenaufreibend - ein großartiger zweiter Teil und überwältigender Abschluss der Geschichte um King und Doe!!
Absolute Leseempfehlung von mir für alle Fans von Dark Romance und düsteren, rauen Bad Boys!

Sonntag, 22. April 2018

Love me like you hate me



 Titel: Love me like you hate me
Autorin: Cassidy Davis
Format: ebook
Verlag: CreateSpace Independent
Seitenanzahl: 316
Preis: 3,49€



Annabelle ist eine waschechte New Yorkerin und liebt ihre Heimatstadt. Als die jedoch ihren Job verliert, beschließt sie ihr Leben an der Ostküste der USA hinter sich zu lassen und zu ihrer besten Freundin Jess nach Glasgow zu fliegen, um sie bei ihrer ungeplanten Schwangerschaft zu unterstützen. In Glasgow angekommen, macht sie bereits am Flughafen mit dem Bruder ihrer besten Freundin Bekanntschaft, bei dem sie für die ersten Wochen unfreiwillig unterkommt. Zwischen Sam und Belle fliegen erst die Fetzen, dann die Klamotten. Als Sam andeutet, mehr zu wollen, läuft Belle vor der Situation davon. Aber kann man vor Gefühlen davon laufen?



Durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestoßen und da mich der Klappentext und das Cover sofort angesprochen haben, war ich gespannt, was mich bei dieser Geschichte erwartet.

Annabelle ist ein echtes Mädchen aus New York. Doch als sie ihren Job verliert und ihre beste Freundin Jess ungewollt schwanger wird, zieht Belle kurzerhand nach Glasgow. Dort angekommen lernt sie gleich Jess´ Bruder Sam kennen. Sam ist ein echter Schotte. Er ist gutaussehend, stolzer Besitzer einer Bar und ein richtiger Familienmensch. Er ist vom ersten Moment an von Belle fasziniert, doch durch ein blödes Missverständnis macht er sie sich irgendwie zur Feindin. Ab dem Moment streiten die beiden oder zicken sich bei jeder Gelegenheit an. Obwohl Belle Sam in schwachen Minuten nicht widerstehen kann und ihm die Klamotten vom Leib reißt, will sie sich ihre wahren Gefühle nicht eingestehen. Als Sam Belle um ein Date bittet, dreht sie durch, rennt davon und geht auf Abstand. Sam ist verwirrt, denn was er nicht weiß, ist, dass Belle ein Päckchen aus ihrer Vergangenheit mit sich herum schleppt und deshalb Angst hat, jemanden an sich heranzulassen. Wird er ihre Mauer doch noch durchbrechen und sie für sich gewinnen können? 

Die Autorin hat mit einem locker leichten Schreibstil, unglaublich witzigen Dialogen und richtig tollen Charakteren eine unterhaltsame, erfrischende und süße Lovestory geschaffen. Sam und Belle sind beide so sympathisch, dass man sie gleich ins Herz schließt. Belle trägt nicht nur ihr Herz sondern auch ihre Zunge am rechten Fleck. Obwohl sie ordentlich austeilen kann, lässt sich Sam von ihren Zickereien nicht sonderlich beeindrucken. Die beiden schenken sich nichts und ich mochte die Entwicklung so gerne, da es zwischen den beiden eine andere Ausgangssituation ist, als in NA-Büchern typisch. Belle hasst Sam und lässt ihn das auch bei jeder Gelegenheit spüren. Gleichzeitig wird sie so von ihm angezogen, dass die beiden immer wieder im Bett (bzw. an der Tür im Flur) landen. Doch als es ernster werden könnte, rennt sie vor der Situation davon. Wären da nicht Sam´s Schwester und Belle´s Boss, die die beiden unbedingt vereint sehen möchten...

Obwohl Sam und Belle in der Story im Vordergrund stehen, sind der Autorin in diesem Buch auch die Nebencharaktere wahnsinnig gut gelungen. Egal ob Sam´s Schwester Jess, Jess´ Freund Patrick oder auch Belle´s neuer Boss Shaw, sie alle tragen mit ihrer Art zu jeder Menge Wohlfühlmomenten und unterhaltsamen Szenen in der Geschichte bei. Man mag nicht aufhören zu lesen, es wird zu keiner Zeit langweilig und die Story kommt sehr gut ohne dramatische Szenen oder künstliche Probleme aus. 
(Die Stelle mit der Bedeutung ihrer Tattoos und dem Glücksstern war soo schön!)



Was sich neckt, das liebt sich...
Eine tolle Story, witzige Dialoge und wunderbare Charaktere - ich LIEBE diese Geschichte!

Ich möchte unbedingt mehr von der Autorin lesen und kann 'Love me like you hate me' nur weiterempfehlen!