Dienstag, 12. Juni 2018

Blogtour 'A Delicious Domination'


Herzlich Willkommen zur Blogtour rund um das Buch 'A Delicious Domination' 
von Annabel Rose


 Titel: A Delicious Domination
Autorin: Annabel Rose
Format:Taschenbuch
Verlag: Plaisir D´Amour
Seitenanzahl: 320
ISBN: 978-3864951060
Preis: 13,90€



'Ich mag dich.' Diese drei Worte und ein Kuss bringen Jolas Vorsatz ins Wanken, sich nie und nimmer mit dem Frauenheld Rick einzulassen. Sein dominanter Charme sorgt dafür, dass sie nicht nur seiner romantischen Einladung auf eine einsame Skihütte folgt, sondern auch auf seinen Vorschlag, ein ungewöhnliches Spiel mit ihm zu spielen, eingeht: Sieben Tage und sieben Nächte, immer im Wechsel, müssen sie sich gegenseitig einen erotischen Wunsch erfüllen. Doch das ist nicht so einfach, wie geplant.
Der Casanova entpuppt sich als ein Liebhaber, der die Zügel beim Liebesspiel fest in der Hand hält und Jola gleichzeitig den Weg zur Hingabe mit Einfühlsamkeit ebnet. Von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde fühlt sie sich deswegen stärker zu ihm und seiner Dominanz hingezogen - und entdeckt, wie reizvoll es ist, sich ihm zu unterwerfen. Als leise die Frage in ihr aufkeimt, ob da mehr als nur Begehren zwischen ihr und Rick sein könnte, ist Rick plötzlich verschwunden...

 

Meine komplette Rezension zu dem Buch findet ihr hier


Was erwartet euch bei unserer Blogtour? (11.-15.06.2018)

Tag 1: 7 Tage und 7 Nächte voller sinnlicher Genüsse -> Leseschnecken
Tag 2: Rick: Casanova oder der beste Liebhaber? -> hier bei mir
Tag 3: Manchmal muss man mutig sein, um seine Träume zu erfüllen -> Loungebooks.de
Tag 4: Kleine Appetithäppchen -> Zantalias-Büchertraum
Tag 5: Warum sollte jeder Jola und Rick kennenlernen? -> MonunddieMachtderBuchstaben



Rick - Casanova oder bester Liebhaber?

Was bedeutet der Begriff Casanova eigentlich? Laut Duden ist ein Casanova jemand, der es versteht, auf verführerische Weise die Zuneigung der Frauen zu gewinnen. In dieser eigentlichen Bedeutung könnte man Rick aus 'A Delicious Domination' also auf jeden Fall als Casanova bezeichnen. Er ist attraktiv und gewinnt durch seine lockere und selbstbewusste Art nicht nur Jolas Zuneigung. 

Aber mit einem Casanova verbindet man auch automatisch Begriffe wie Frauenheld, Schürzenjäger oder Draufgänger. Das ist Rick aus der Geschichte aber eigentlich nicht, denn im Gegensatz zu manch anderem männlichen Protagonisten, ist er nicht gern der Fixpunkt seiner aufdringlichen Kolleginnen. Er ist genervt von ihrem Gehabe und sucht nach einer wahren Herausforderung - Jola. Die hat es ihm nämlich schon länger angetan und sie möchte er nach allen Regeln seiner Kunst verführen.

Rick ist dominant und hält gerne die Zügel in seinen Händen. Aber er weiß auch, dass er eine Frau wie Jola mit dieser Dominanz schnell wieder verjagen könnte. Also schlägt er ihr ein Spiel vor, bei dem die beiden sich gegenseitig ihre heißesten erotischen Fantasien und Wünsche erfüllen. Damit lockt er Jola aus ihrem noch etwas naiven Schneckenhaus und bringt ihr gleichzeitig spielerisch und einfühlsam seine Dominanz näher. So versteht Jola, dass ihre Wünsche sich nur erfüllen, wenn sie sich selbst fallen lässt und Rick vertraut. Denn die freiwillige Hingabe scheint sie mehr zu erregen, als sie geglaubt hätte.

So entpuppt sich der Casanova Rick zu einem Liebhaber, der zwar die Zügel beim Liebesspiel fest in seiner Hand hält, Jola aber gleichzeitig den Weg zur Hingabe mit viel Einfühlsamkeit und gefühlvollen Momenten ebnet...

Aber lest doch einfach das Buch und bildet euch eure eigene Meinung über Rick :)


Und zum Schluß gibt es für euch noch etwas zu gewinnen! 


Gewinn 1:
1 signierte Printausgabe von A Delicoius Domination
3 Lesezeichen
1 Kugelschreiber Annabel Rose
1 Augenmaske Annabel Rose (Das besondere an der Maske ist, sie kommt auch im Roman vor. )


Gewinn 2:
1 Lesezeichen
1 Kugelschreiber Annabel Rose


Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet mir in den Kommentaren einfach folgende Frage:

Welcher männliche Protagonist war bisher für euch der größte Casanova?


Teilnahmebedingungen:

– Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und eine Versandadresse in D haben.
– Das Gewinnspiel beginnt am 11.06.2018 um 18:00 Uhr und endet am 17.06.2018 um 23:59 Uhr. Die Auslosung erfolgt am Montag. Die Gewinner werden nach der Auslosung namentlich bekannt gegeben.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. Facebook steht nicht als Ansprechpartner für das Gewinnspiel zur Verfügung.
– Mit der Teilnahme wird den Teilnahmebedingungen zugestimmt.


Falls ihr euch mehrer Lose sichern möchtet, könnt ihr natürlich auch unter den Beiträgen der anderen Mädels die Frage beantworten! :)
 

A Delicious Domination




 Titel: A Delicious Domination
Autorin: Annabel Rose
Format:Taschenbuch
Verlag: Plaisir D´Amour
Seitenanzahl: 320
ISBN: 978-3864951060
Preis: 13,90€



'Ich mag dich.' Diese drei Worte und ein Kuss bringen Jolas Vorsatz ins Wanken, sich nie und nimmer mit dem Frauenheld Rick einzulassen. Sein dominanter Charme sorgt dafür, dass sie nicht nur seiner romantischen Einladung auf eine einsame Skihütte folgt, sondern auch auf seinen Vorschlag, ein ungewöhnliches Spiel mit ihm zu spielen, eingeht: Sieben Tage und sieben Nächte, immer im Wechsel, müssen sie sich gegenseitig einen erotischen Wunsch erfüllen. Doch das ist nicht so einfach, wie geplant.
Der Casanova entpuppt sich als ein Liebhaber, der die Zügel beim Liebesspiel fest in der Hand hält und Jola gleichzeitig den Weg zur Hingabe mit Einfühlsamkeit ebnet. Von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde fühlt sie sich deswegen stärker zu ihm und seiner Dominanz hingezogen - und entdeckt, wie reizvoll es ist, sich ihm zu unterwerfen. Als leise die Frage in ihr aufkeimt, ob da mehr als nur Begehren zwischen ihr und Rick sein könnte, ist Rick plötzlich verschwunden...



Ich durfte 'A Delicious Domination' im Zuge meiner Teilnahme an der Blog-Tour lesen und war gespannt auf meine Eindrücke zu dieser Geschichte.

Jola und Rick sind Arbeitskollegen und sehr unterschiedlich. Jola ist jung, taff und von Rick wahnsinnig fasziniert. Seine arrogante Frauenheld-Art kann sie allerdings nicht ausstehen und ist genervt von den anderen Arbeitskolleginnen, die ständig um Rick herumschwirren. Doch Rick ist selbst genervt von dem aufdringlichen Gehabe der Kolleginnen und hat bereits ein Auge auf Jola geworfen. Dass Rick viel lieber Jola nach allen Regeln der Kunst verführen würde, ahnt sie nicht, bis er nach einer Feier mit zu ihr nach Hause kommt und sie nach einer heißen Nacht für eine Woche in eine Skihütte einlädt. Dort schlägt er ihr ein Spiel vor, dass nicht nur ihre Neugier weckt. Durch Rick erlebt sie ungeahnte Begierde, Hingabe und sexuelle Erfüllung. Dazu muss sie sich aber auch fallen lassen und ihm vertrauen. Ein langersehnter Traum scheint wahr zu werden, bis Rick plötzlich aus ihrem Leben verschwindet...

Jola ist frech und wirkt zunächst sehr zickig. Man erkennt allerdings schnell, dass sich hinter dieser Art einen gewisse Unsicherheit und Verletzlichkeit versteckt. Aber Rick weiß mit ihrer Art gut umzugehen, denn Jola ist auch sehr neugierig. Spielerisch und einfühlsam bringt der attraktive und selbstbewusste Rick ihr seine Dominanz näher, so dass sie nach und nach lernt, sich fallen zu lassen und ihm die Zügel in die Hand zu geben.

In dieser Geschichte geht es ohne Zweifel heiß her. Die Autorin setzt auf leidenschaftliche, intensive und sinnliche BDSM-Beschreibungen und lässt das Lehrer-Schülerin-Gespann gleichzeitig eine innige und liebevolle Beziehung erleben. Der Schreibstil ist flüssig und sehr bildlich. Die Geschichte wird ausschließlich aus Jolas Sicht erzählt, so dass man ihre persönliche und aufregende Reise in die Welt der Dominanz und Unterwerfung miterlebt. Die dramatische Wendung, die die Geschichte irgendwann nimmt, überrascht den Leser und sorgt für Spannung. 

Insgesamt lässt die Geschichte keine großen Wünsche offen...es gibt romantische und gefühlvolle Momente, ironische und witzige Dialoge, heiße und prickelnde Erotik und eine dramatische Wendung.



'A Delicious Domination' ist ein wunderbarer BDSM-Roman mit einer gefühlvollen Note. Wer 'Shades of Grey' und erotische Lehrer-Schülerin-Geschichten mag, wird auch diese Geschichte lieben...

Außerdem möchte man nach diesem Buch jede Menge Macarons naschen ;)

Sonntag, 10. Juni 2018

Broken Heart



 Titel: Broken Heart
Autorin: Tina Night
Format:Taschenbuch
Verlag: Independently published
Seitenanzahl: 313
ISBN: 978-1521856321
Preis: 10,99€



Im Alter von 17 Jahren kehrt Emilia Clayton ihrer Heimatstadt den Rücken und baut sich gemeinsam mit ihrer besten Freundin Jamie ein neues Leben in London auf. Geprägt durch ihre dunkle Vergangenheit und schlechten Erfahrungen, lehnt sie strikt die Liebe und daher auch feste Beziehungen ab. Bis sie eines Tages ihren Job verliert und ihren neuen Chef kennenlernt. Er fesselt Emilia vom ersten Augenblick an und zwischen ihnen entwickelt sich schnell eine leidenschaftliche Affäre. Wird er der Mann sein, der Emilia zurück ins Licht führt und ihr zerbrochenes Herz wieder zusammensetzt? Oder werden sie die Schatten ihrer Vergangenheit wieder einholen und letztendlich doch verschlingen?



'Broken Heart' ist der der erste Teil der 'Hearts'-Trilogie von Tina Night und die Geschichte von Emilia hat mich wahnsinnig gereizt, nachdem ich das Buch und die Empfehlung bei einer Freundin auf Instagram entdeckt hatte. 

Emilia lebt zusammen mit ihrer besten Freundin Jamie in London. Sie hat einiges in ihrer Vergangenheit erlebt, dass sie mit sich herumträgt, aber Jamie und ihr neues Leben geben ihr den nötigen Rückhalt, das alles hinter sich zu lassen. Auf einer Party lernt Emilia Nate kennen und die beiden haben einen heißen One-Night-Stand in einem Hinterzimmer des Clubs. Nachdem Nate eingeschlafen ist, flüchtet Emilia und geht davon aus, Nate nie wiederzusehen. Doch das Schicksal will es anders, denn als Emilia am nächsten Tag ihre neue Stelle als Assistentin eines CEO antritt, stellt sich heraus, dass Nate DER CEO und somit gleichzeitig ihr neuer Chef ist. Und da die beiden die Finger nicht voneinander lassen können, wird sie schnell mehr als nur Nates Assistentin. Doch Emilia stellt Regeln auf, die sie vor einem gebrochenen Herzen schützen sollen. Nate denkt aber gar nicht daran sich an sie zu halten, denn er will mehr. Aber was passiert, wenn Emilia Vertrauen fasst und Nate näher an sich heran lässt während die Schatten ihrer Vergangenheit bereits an ihrer Tür klopfen?

Ich war wirklich von Beginn an in dieser Geschichte gefesselt. Obwohl man über den Klappentext glaubt zu wissen, wie die Geschichte ablaufen könnte, wird man immer wieder neu überrascht und kann sich deshalb einfach nicht von dem Buch lösen. Zunächst ist mir gleich der flüssige und leidenschaftliche Schreibstil aufgefallen. Man liest Seite um Seite und möchte gleichzeitig nicht, dass die Geschichte endet. Es passieren so viele unerwartete Dinge und es gibt unglaublich viele Wendungen, die den Spannungsbogen der Geschichte dauerhaft hochhalten und den Leser mitfiebern, mitleiden und mitlieben lassen. Das Ende hat mich dann vollends zerstört und mein Herz gebrochen. Wow, damit hatte ich so nicht gerechnet und konnte die Tränen spätestens dann nicht mehr zurückhalten. Man möchte am liebsten sofort den zweiten Teil lesen, um zu erfahren, wie es weitergeht.

 Was mir außerdem sehr gut gefallen hat, sind die wunderbaren, authentischen und sympathischen Charaktere. Emilia und ihre beste Freundin Jamie sind so warmherzig, liebevoll, süß und großartig, dass ich sie gleich ins Herz geschlossen habe. Nachdem im Laufe der Geschichte die Einzelteile von Emilias dunkler Vergangenheit aufgedeckt werden, kann man sich noch mehr in sie hineinversetzen und ihre Ängste nachvollziehen.
Auch Nate konnte mich mit seiner sexy bodenständigen, geheimnisvollen und lockeren Art gleich von sich überzeugen. Ich mochte es sehr, dass er schnell wusste, was er wirklich für Emilia empfindet, dies ein- und sie damit herausfordert. Die beiden harmonieren so gut miteinander, dass man sich einfach ein Happy End für sie wünscht...
 
Meine Erwartungen an dieses Buch wurden absolut übertroffen. Ich liebe Emilia, Jamie und Nate und kann dieses Buch nur bedingungslos empfehlen. Ich würde mir dann aber gleich alle drei Bände holen, denn man kann nach dem ersten Teil nicht aufhören und muss einfach wissen, wie es weitergeht. Dieses Buch geht unter die Haut...



Großartiger Auftakt einer spannenden, leidenschaftlichen, dramatischen und erotischen Reihe! Ich bin absolut begeistert und muss wissen, ob mein gebrochenes Herz im nächsten Teil wieder zusammengesetzt wird!

Danke an Tina Night, dass sie mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung und mich damit wahnsinnig beeindruckt hat!!

Sonntag, 3. Juni 2018

Save you



 Titel: Save you
Autorin: Mona Kasten
Format:Taschenbuch
Verlag: LYX
Seitenanzahl: 382
ISBN: 978-3736306240
Preis: 12,90€



"Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür. Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer."
Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück - als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen...



'Save you' ist der zweite Teil der 'Maxton Hall'-Trilogie von Mona Kasten und nachdem der erste Teil ziemlich dramatisch geendet hat, wollte ich natürlich wissen, wie es mit James und Ruby weitergeht.

Ruby wurde von James sehr verletzt. Nachdem er selbst einen schlimmen Tiefschlag erlitten hat, suhlt er sich in seinem Selbstmitleid und seiner Selbstzerstörung. Ruby weiß davon nichts, da sie sich konsequent von ihm fernhält. Als sie durch Lydia erfährt, was passiert ist, eilt sie trotz ihrer Verbitterung zu ihm, um ihm beizustehen. Und James fängt sich wieder und beginnt um Ruby zu kämpfen. Doch die hat zwar immer noch tiefe Gefühle für ihn, kann ihm aber nicht so einfach verzeihen. Aber das ist nicht das einzige Drama an der Maxton Hall, denn auch ihre Freunde kämpfen mit der ein oder anderen Herzschmerz-Tragödie oder Vergangenheit. Und immer wenn man denkt, es kann nicht mehr schlimmer kommen, kommt plötzlich ein neues übles Cliffhanger-Ende daher...

Mir persönlich hat dieser zweite Teil besser gefallen als der erste Band, auch wenn auch diese Geschichte ein paar Schwächen aufweist. So ist es natürlich (wie auch bereits im ersten Teil) ein stetiges Hin und Her, was irgendwann künstlich in die Länge gezogen wirkt. Einige Stellen waren mir diesmal etwas zu vorhersehbar und auch der Cliffhanger ist eigentlich relativ leicht zu durchschauen. Aber es gibt auch sehr viele schöne Momente und ich mochte die Entwicklung der einzelnen Charaktere in dieser Geschichte. Insgesamt sind mir viele Charaktere in dieser Geschichte viel sympathischer als im ersten Band, was auch daher kommen kann, dass einige Situationen aufgeklärt werden, so dass man das Verhalten und die Art derjenigen viel besser nachvollziehen kann.

James ist für mich in diesem Teil viel authentischer und greifbarer. Er ist nicht mehr nur der versnobte und klischeebehaftete Protagonist, sondern bekommt diesmal deutlich mehr Ecken und Kanten, die ihm gut stehen. Rubys Hin und Her wirkt irgendwann leider angestrengt künstlich, was sie hier ein paar Sympathiepunkte kostet. Positiv aufgefallen sind mir dagegen Lydia, Ember, Wren und Alistair. Von ihnen erfahren mir endlich etwas mehr, so dass sie endlich von der Oberflächlichkeit aus dem ersten Teil verlieren.

 Der Schreibstil ist typisch Mona, flüssig, angenehm und fesselnd. Die Geschichte ist diesmal in vier wechselnden Perspektiven geschrieben und macht es einem teilweise schwierig, sich immer wieder auf die neue Sichtweise einzustellen. Das stetige Hin und Her in der Geschichte erinnert mich an die 'After'-Reihe, wozu auch James Selbstzerstörungstrip anfangs sehr gut passt. Ich bin gespannt, wie die Autorin die Reihe abschließen wird und welche Wendungen oder Überraschungen der finale Teil vielleicht noch bereit hält.



Emotionale und dramatische Fortsetzung der Maxton Hall-Reihe, in der zwei Welten aufeinander prallen. 
Sehr sympathsiche und authentische Entwicklung einiger Charaktere, was mir sehr gut gefallen hat versus zuviel künstlich langgezogenes Hin und Her.

Ich bin gespannt auf das Finale...da ist auf jeden Fall noch etwas Luft nach oben.

Montag, 28. Mai 2018

Hold me closely



 Titel: Hold me closely
Autorin: Louisa Beele
Format: ebook
Verlag: Latos
Seitenanzahl: 382
Preis: 3,49€



Ben: Mein Leben ist perfekt. Was ich will, bekomme ich, es gibt keine Überraschungen und keine Hindernisse, weil ich selbst die Fäden in der Hand halte. Um dieses Ziel zu erreichen, habe ich mich nicht immer legaler Methoden bedient, doch letztendlich zählt nur das Resultat. Warum zur Hölle bin ich dann bloß auf das Angebot dieses Mädchens eingeangen? Wieso habe ich nicht auf meinen untrüglichen Instinkt gehört, als er mich warnte, dass die Begegnung mit ihr nicht ohne Folgen bleiben würde?

Camila: Nach Aufregung habe ich nie gesucht. Ich wollte ein ganz normales Leben und das Studium, von dem ich seit Langem träume. Wie schnell sich alles ändern kann, bekam ich hautnah zu spüren, und wenn mir nicht bald etwas einfällt, bin ich finanziell am Ende. Es schien eine gute Idee zu sein, mich mit meinen Problemen an ihn zu wenden - einen Millionär, der sie vermutlich ganz nebenbei lösen kann. Doch jetzt frage ich mich, was mich dazu getrieben hat, ihm einen solchen Vorschlag zu unterbreiten. Seine ganze Ausstrahlung, jeder Blick und jede Bewegung schreit: Gefahr! Aber er war meine einzige Chance, mich aus dieser misslichen Lage zu befreien. Dachte ich. Bis alles noch schlimmer wurde.



Nachdem mich die ersten beiden Bände 'Kill me softly' und 'Touch me deeply' vollends begeistert haben, habe ich sehnsüchtig auf Ben´s Geschichte in 'Hold me closely' gewartet. 

Camila ist junge Kubanerin und arbeitet in dem gleichen Diner wie Sarah aus dem zweiten Band. Sie ist allein in den USA und möchte dort studieren, allerdings hat sie einige Schulden angesammelt und kommt auf keinen grünen Zweig. Als sie den geheimnisvollen und offensichtlich wohlhabenden Ben kennenlernt, der immer wieder im Diner auftaucht, reift ein unmoralischer Plan in ihr. Vielleicht kann er ihr helfen, ihre mickrigen Ersparnisse zu mehr Geld zu machen und damit ihre Schulden zu tilgen. Dafür bietet sie ihm das Einzige, was sie noch zu bieten hat: ihren Körper. Ben hat es eigentlich überhaupt nicht nötig, sich auf solch einen Deal einzulassen geschweige denn mit solch - für ihn - kleinen Beträgen zu spekulieren, aber irgendetwas reizt ihn an Camila. Doch die beiden ahnen noch nicht, welche Folgen dieses Geschäft für sie haben könnte...

  Ben ist genau so, wie ich ihn mir in den ersten zwei Bänden vorgestellt (und gewünscht) hatte. Er ist verschlossen, geheimnisvoll und kommt sehr düster und rau rüber. Aber hinter dieser dunklen und harten Schale steckt soviel mehr, von dem man aber erst nach und nach in der Geschichte erfährt. Ich möchte nicht zuviel über ihn verraten, denn ich finde, genau dieser Teil macht sehr viel aus in diesem finalen Band der 'Touch of Darkness'-Reihe. 
Wer ist dieser Kerl, der scheinbar Geld wie Heu hat, es aber nicht darauf anlegt, damit hausieren zu gehen? Der Typ, der für seinen Freund Drake und später auch Alex, alles tun und über Leichen gehen würde, ohne mit der Wimper zu zucken oder groß nach dem 'Warum' zu fragen? Wer ist der Mann, der nicht viel spricht oder von sich preisgibt, obwohl es offentlich ist, dass er jede Menge Geheimnisse verbirgt?
(Eins kann ich euch verraten...er ist wahnsinnig heiß und zwar innen wie außen ;) )

Aber auch Camila hat so einiges zu bieten. Sie ist eine sehr starke Persönlichkeit, was sie im Laufe der Geschichte immer wieder unter Beweis stellt. Sie war mir von Beginn an sympathisch und konnte mich mit ihrer herzlichen, liebevollen aber auch durchsetzungsstarken und mutigen Art vollkommen für sich gewinnen.

Ich habe dieser Geschichte wirklich entgegengefiebert und war wie erwartet von Beginn an darin gefangen. Die Autorin hat es wieder einmal geschafft mich zu überraschen, denn mit dieser Entwicklung und den Wendungen in dieser Story habe ich so nicht gerechnet. Großartig, wie die Autorin es immer wieder schafft, den Leser mit ihrem flüssigen Schreibstil und den unterschiedlichsten Emotionen beim Lesen völlig zu fesseln. Mit den beiden Vorgängerbänden hat Louisa die Messlatte wahnsinnig hoch angesetzt, aber sie hat diese mit diesem Band spielend erreicht und sogar noch einen drauf gesetzt. Denn hier geht es nicht nur um eine Lovestory, Erotik oder spannende Momente. Durch Ben´s Rückblenden in die Vergangenheit, bekommt man ein Gefühl für sein Verhalten und Handeln, was einen tief berührt und dieses Buch zu einer emotionalen Achterbahnfahrt und einem spannenden und perfekten Abschlussband macht.

Alle bisherigen Charaktere sind wieder in die Geschichte mit eingebunden, was ich bei dieser Reihe unglaublich toll finde und bewundere. Jede Handlung, jeder Charaktere und jede Wendung ist unglaublich durchdacht und miteinander verflochten. Ganz großes Kompliment an die Autorin, denn diese Reihe ist wahrscheinlich eine der besten Dark Romance Reihen, die ich bisher gelesen habe. Meine Erwartungen wurden von Band zu Band immer noch einmal übertroffen. Ich liebe Drake, Alex und Ben und kann ihre Geschichten nur jedem Fan von Dark Romance-Büchern bedingungslos empfehlen und ans Herz legen!



Dunkler, spannender, faszinierender, knisternder und emotionaler Abschluss einer großartigen Reihe!!! 
Wer ist der heiße und unwiderstehliche Kaffee- und Pancakes liebende Mann im Hintergrund? Lest es und ihr werdet ihn nie wieder vergessen! 💓

Es ist unmöglich diese Reihe nicht zu lieben!!

Sonntag, 27. Mai 2018

Stage Fright



 Titel: Stage Fright
Autorin: Rose Bloom
Format: eBook
Verlag: Independently published
Seitenanzahl: 278
Preis: 0,99€



Das Leben eines Rockstars. Wild. Frei. Der Traum eines jeden Mannes. Außer einem...
Ethan Gains hat dieses Leben die letzten Jahre gelebt und nun die Nase voll davon. Er hat genug von der Reiserei, genug von der Band und genug von seiner Gitarre. Doch sein Manager ist hartnäckig und möchte eine allerletzte Abschiedstournee, die für Ethan überhaupt nicht infrage kommt. Auch weil sein Abgang vor einem Jahr alles andere als glanzvoll war. Er zieht sich zurück, möchte von niemandem etwas wissen. Schon gar nicht von seiner Nachbarin Marsha, die ihm gehörig auf den Nerv geht. Doch irgendetwas hat sie an sich. Ist es ihre dickköpfige Art, die ihn reizt? Oder dass sie sich von ihm nichts sagen lässt? Wobei er eigentlich so überhaupt nicht auf winzige Nervensägen steht. Immer mehr nähern sie sich an und es entwickelt sich eine Freunschaft. Bis Marsha Ethan hilft, seine Lebensgeister und seine alte Liebe zur Musik wiederzufinden und die Grenze zwischen Freundschaft und Liebe immer mehr verwischt.



'Oh, eine neue Rockstar-Geschichte', war mein erster Gedanke, als ich bei Instagram über das Buch und seinen Inhalt gestolpert bin. Deshalb war schnell klar, dass ich die Geschichte um Ethan und seine Band 'Above Intensity' lesen musste.

Ethan verlässt sein berühmt bekanntes Rockstar-Leben von heute auf morgen. Er hat keine Lust mehr und taucht in einem kleinen Städtchen im Nirgendwo unter, um den Kopf frei zu bekommen und endlich wieder zur Ruhe zu kommen. Blöd nur, dass ihn seine Vergangenheit, sein plötzlicher Abgang und die neue Einsamkeit nicht in Ruhe lassen. Und weil er nachts auch kein Auge zukriegt, versucht er mit ohrenbetäubender Musik seine Gedanken zu verdrängen. Nur hat er auch im Nirgendwo eine Nachbarin - Marsha - der Ethans nächtliche Musikdröhnung so gar nicht passen. Um sich zu beschweren, steht sie nachts im Pyjama vor seiner Tür und schleicht sich ab diesem Moment mit ihrer unerschrockenen, dickköpfigen und frechen Art in sein Herz. Denn die Frau, die so gar nicht zu ihm zu passen scheint, gewinnt sein Vertrauen und fordert ihn heraus. Bis Ethan durch Marscha den Weg zu sich selbst und der Musik wiederfindet. Aber was passiert, wenn der Rockstar wieder in sein altes Leben verfällt? 

Ethan und Marsha sind zwei so wunderbare, einfühlsame und liebenswerte Protagonisten. Er, der verlorene, einsame und verschlossene Rockstar und sie, das freche Mädchen aus dem Dorf, dass eigentlich eine Fotografenkarriere anstreben sollte und stattdessen in einem Baumarkt arbeitet.

Ethan ist unglaublich toll. Er sieht verdammt gut aus, ist witzig, schlagfertig und süß. Gleichzeitig wirkt er so einsam und verlassen. Er trägt einige Geheimnisse und eine Angst mit sich herum, die es ihm schwer macht, anderen zu vertrauen. Er liebt die Musik und trotzdem verbietet er sich das Spielen geradezu, weil er ein schlechtes Gewissen hat. 
Marsha ist mir von Beginn an sympathisch gewesen. Sie ist klug, frech und dickköpfig. Sie lässt sich von Ethan nichts sagen und stürmt stattdessen wie ein Wirbelwind in sein Leben.

Der Schreibstil der Autorin ist so flüssig und leicht, dass man die Geschichte in einem Atemzug inhaliert. Der Spannungsbogen ist angenehm und durch die kurzen Kapitel kann man das Buch kaum aus der Hand legen. Die Dialoge, die Neckereien und das Gefühlschaos der beiden sind einfach großartig. Man lacht, leidet und liebt mit den beiden und möchte nicht, dass die Geschichte endet. Die Charaktere sind durchweg sympathisch und ich freue mich jetzt schon auf jede einzelne Fortsetzung dieser Reihe mit den anderen Jungs der Band. 



'Sweet Home Alabama' - Wahnsinnig tolle, berührende und humorvolle Geschichte über eine Rockstar mit Ecken und Kanten, der erst durch die Liebe zurück ins Leben und zur Musik findet!
 
Endlich wieder neue Rockstars - und was für welche...
Wer 'The Last Ones To Know' liebt, sollte die Jungs von 'Above Intensity' unbedingt kennenlernen!  

Sonntag, 20. Mai 2018

Zwischen drei Fronten - Vertraue deinem Herzen



 Titel: Zwischen drei Fronten - Vertraue deinem Herzen
Autorin: Katie Weber
Format: Taschenbuch
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 302
ISBN: 978-3752816150
Preis: 10,99€



Manchmal ist das Leben mehr als ungerecht - ganz besonders, wenn man ohnehin hart vom Schicksal bestraft wurde. Dennoch bleibt Gracey Harris nichts erspart. Wie ein Magnet zieht sie das Unglück scheinbar magisch an. Zuerst verliert sie Job und Wohnung und muss zurück in ihre ungeliebte Heimat - in die Einöde Idahos. Dann taucht wie aus dem Nichts auch noch ausgerechnet Nick Scottfield auf. Nick, der sie ihre gesamte Kindheit über ärgerte und piesackte, wo er nur konnte. Nick, der arrogante und selbstgefällige, blöde Elch, den sie auf den Tod nicht ausstehen kann. Nick, der ab sofort ihr Mitbewohner ist, ganz egal wie sehr sie sich dagegen sträubt. Was Gracey jedoch nicht ahnt: Sie und Nick haben mehr gemeinsam, als sie bisher glaubt.



Da ich die Bücher und Geschichten der Autorin liebe und mir der zweite Band der 'Mitbewohner'-Reihe schon richtig gut gefallen hat, war ich sehr gespannt auf diesen dreitten Teil. Und weil ich bei Facebook schon so einige Schnipsel im Vorhinein lesen durfte, habe ich mich auf Nick und Gracey ganz besonders gefreut.

Gracey fühlt sich fürchterlich. Sie hat ihren Job und ihre Wohnung verloren und muss in ihre Heimatstadt zurückkehren, um bei ihrem Bruder Unterschlupf zu suchen. Als wäre das nicht schon schlimm genug für sie, trifft sie dort völlig unerwartet auf den besten Freund ihres Bruders und ihren Erzfeind aus Schulzeiten - Nick Scottfield. Der lebt nämlich seit einiger Zeit mit ihrem Bruder zusammen in ihrem Elternhaus und wird zwangsweise ihr neuer Mitbewohner. Und während Gracey fest davon überzeugt ist, dass Nick noch immer der arrogante Weiberheld von damals ist, steht gerade dieser ihr zur Seite, als sie sich besonders verloren und einsam fühlt. Hat sie ihn all die Jahre etwa komplett falsch eingeschätzt und ihm die vielen schlechten Eigenschaften zu Unrecht angedacht? 

Nick ist absoluter Traum! Ich möchte nicht zuviel über ihn verraten, denn das würde sehr viel der Geschichte vorwegnehmen, aber er hat sich mit jedem einzelnen Wort und jeder einzelnen Tat in mein Herz geschlichen. Er vereint soviele unbeschreiblich tolle Eigenschaften in sich, dass man sich beim Lesen nur in ihn verlieben kann. Ich wollte die ganze Zeit sein 'Rocket' sein und mit ihm diese großartigen, witzigen und süßen Dialoge führen.
Aber auch Gracey hat es mir von Beginn an mit ihrer Art angetan. Ich mochte ihren kleinen Dickkopf und gerade ihre Ängste und Probleme aus der Vergangenheit machten ihren Charakter so sympathisch und ihr Verhalten so realistisch und verständlich.

"Mit jeder Faser meiner Seele..." - Nick´s und Gracey´s Worte...und auch meine zu dieser Geschichte! 
Ich liebe die Protagonisten und alle Charaktere, die zu dieser Geschichte gehören! Ich liebe diese wunderschöne, liebevolle und berührende Geschichte! Ich liebe es wie wunderbar echt und real sich die Gefühle zwischen den beiden entwickeln! Ich liebe die Message dieser Geschichte, dass es sich lohnt hinter die Fassade eines Menschen zu schauen und ihn nicht vorzuverteilen! Ich LIEBE Nick!!! 💓



Eine wundervolle, realistische und berührende Liebesgeschichte, die mit der perfekten Mischung aus Humor, Emotionen und Tiefe überzeugt! 

Dieses Buch ist ein einziger großer 'Hach ja'-Moment und man verliebt sich geradzu in jeden Charakter, jeden Dialog und jede Szene dieser Geschichte!

Danke Katie für diese großartige Geschichte und tolle Reihe! Ich freu mich jetzt schon auf jedes weitere Buch von dir <3